Anforderungsworkshop, 08. Juni 2017

Einladung zum Workshop

Am 08. Juni 2017 von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr mit anschließendem Get-Together
Universität Stuttgart, Campus Vaihingen, Universitätsstr. 38, 70569 Stuttgart
Technology Partnership Lab (TPL) – V38.03


Sehr geehrte Damen und Herren,

wir – das Team von „SmartOrchestra“ – erarbeiten eine Smart Service Plattform zur sicheren internetbasierten Integration, Orchestrierung und Vermarktung cyberphysischer Systeme unter dem Schirm des Forschungsprogramms „Smart Service Welt“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi). Der Fokus unseres Projektes liegt auf der Entwicklung einer generischen Plattform für smarte Dienste unter der Verwendung neuester Technologien wie Raspberry Pi, Arduino, FIWARE, OneM2M, MQTT, OpenStack, Docker und weitere.

Unsere Konzepte und Lösungen sind offen für eine Fortentwicklung und wir wollen Ihnen deshalb die Gelegenheit geben, auch Ihre Themen zu platzieren und Ihre Erfahrungen mit in unsere Lösungen zu integrieren. Deshalb laden wir Sie herzlich zu einer Expertenrunde rund um das Thema zukünftiger Plattformkonzepte im Kontext cyberphysischer Systeme ein.

Mit uns haben Sie nicht nur die Chance, die Smart Service Plattform der Zukunft in Ihrem Sinne mitzugestalten. Der Workshop bietet auch eine gute Möglichkeit zur Vernetzung mit anderen Experten aus Industrie und Forschung und bildet somit auch eine Plattform zukünftiger Partnerschaften innerhalb und außerhalb von Förderprojekten.

Im Vorfeld würden wir gerne Ihre Interessen, insbesondere auch bezüglich gemeinsamer Pilotprojekte, erfahren. Dazu finden Sie einen Online-Fragebogen unten auf dieser Seite oder im PDF zum Workshop als Download ( Einladung Workshop 08.06.2017 (223 downloads) ).

Wir bitten Sie, uns rechtzeitig zum 31. Mai 2017 Rückmeldung zu geben, ob Sie – oder ein anderer interessierter Experte Ihres Hauses – teilnehmen können. Bitte schreiben Sie eine kurze Mail mit Ihren Kontaktdaten an smartorchestra-workshop@ipvs.uni-stuttgart.de.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team von SmartOrchestra

Logo_StoneOneregio_IT_logo_sDatenfreunde_gmbh_sLogo_Uni_Stuttgart_kCleopa Innovatio LogoFOKUS_logo

P.S: Wir würden Sie auch gerne auf den Hackathon im #FutureLab in München aufmerksam machen. Dort werden wir ein Zukunftsszenario mit der SmartOrchestra-Plattform umsetzen. Nähere Informationen finden Sie hier.


 

Downloads

 


 

Agenda

Uhrzeit
Thema
Vortragender
09:00 Registrierung in V38.03
10:00 Begrüßung und Eröffnung im Technology Partnership Lab Stuttgart Universität Stuttgart
Bernhard Mitschang
Frank Leymann orcid
10:10 Vorstellung Inhalt und Ziele von SmartOrchestra StoneOne AG
Andreas Liebing
10:30 Vorstellung „Marktplatz“
Cloud-Plattform für generische cyberphysische Dienste StoneOne
StoneOne AG
Lutz Ashauer
10:45 Vorstellung „InHealth“
Cloud-basierte Schimmelmonitoring und -alarming
Cleopa GmbH
Boris Safner
11:00 Vorstellung „MQTT e2watch“
Cloud-basiertes Raumklimamonitoring und -alarming
regio iT
Peter Niehues
11:15 Vorstellung „OpenMTC“
Cloud-basierter generischer Message-Broker
Fraunhofer FOKUS
Ronald Steinke
11:30 Vorstellung „OpenTOSCA“
Cloud-basiertes Managementwerkzeug für IoT-Anwendungen
Universität Stuttgart
Uwe Breitenbücher
11:45 Vorstellung „FIWARE Lab“
Cloud-Testbed für IoT-Anwendungen
Smart City Lab
Olaf-Gerd Gemein
12:00 Mittagessen
Mittagssnack im Workshopraum
12:30 Diskussion von Ihren Anforderungen und Ideen
Erfassung der Anforderungen innerhalb von Arbeitsgruppen (Teil 1)
Alle Teilnehmer
14:00 Kaffeepause
14:30 Diskussion Ihrer möglichen Pilotprojekte mit uns
Erfassung der Anforderungen innerhalb von Arbeitsgruppen (Teil 2)
Alle Teilnehmer
16:00 Ergebnispräsentation
Jede Arbeitsgruppe präsentiert ihre Ergebnisse
Sprecher der Arbeitsgruppen
16:30 Ausblick und Abschluss Universität Stuttgart
Bernhard Mitschang
17:00 Ausklang der Veranstaltung
Besichtigung des Computermuseums und Get-Together
im nahegelegenen Commundo Tagungshotel mit Speisemöglichkeit
Universität Stuttgart
Oliver Kopp orcid

 

 


Fragebogen Anwendungsworkshop

Sie können den Fragebogen elektronisch im PDF ausfüllen und an smartorchestra-workshop@ipvs.unistuttgart.
de senden. Gerne empfangen wir auch gescannte Fragebögen. Sie finden den Fragebogen auch online bei GoogleDocs.

Ihr Name*:

Ihre Email-Adresse*:


IoT-Projekt


Verbindung mit SmartOrchestra

Ich bin grundsätzlich daran interessiert, einen Piloten mit SmartOrchestra durchzuführen


Mögliches Anwendungsszenario



Kurzbeschreibung Ihres möglichen Pilotprojekts


Technologienutzung

Nutze ich bereits Nutzung geplant (Zeithorizont: 2 Jahre) Nutze ich nicht Anmerkungen
Arduino
Raspberry Pi
Cloud Services (AWS IoT, Bosch IoT, SAP IoT, …)
Docker
OpenStack
FIWARE
Open Source Messaging SW (Mosquitto,…)
Orchestration SW (Kubernetes, Open-TOSCA, …)
Zigbee
WLAN
LoRa / Sigfox
3G/4G/5G
Open-Source-Komponenten
Sonstiges

Weitere Anmerkungen und Rückmeldungen